Ich und YouTube

Passt zwar nur bedingt in dieses Blog aber ich hab über Ostern mal die Apple Präsentations-Software Keynote® ausprobiert und mich gewagt, ein YouTube Video daraus zu machen.
Kinderleicht und cool 😉 Zwei Gerichte, die ich mal gekocht hab, und die mich restlos begeistert haben:




Und hey! Es hat ja auch mit Essen und Trinken was zu tun! Werde dieses Medium in Zukunft vielleicht öfter nutzen…

Die Farben für die Schriften wurde aus den Bildern mit http://kuler.adobe.com generiert, damit sie harmonieren, die Anordnung wurde nach simplen Designprinzipien gewählt, dass das Auge vom Zwischenraum zwischen dem Teller und seiner Reflexion auf den Text geleitet wird. Die Grafiken wurden im oberen linken und rechten Drittel des Ausschnittes platziert, weil dort zwei der sog. Kraftpunkte (Powerpoints…) eines Bildes liegen. Die Bilder wurden mit dem iPhone oder mit meiner Kamera geschossen und mit standard Mac Software (Vorschau-Programm) zugeschnitten. Ich muss noch an meiner Art des Vortragens arbeiten, aber iWorks unterstützt mich hierbei weitaus besser als PowerPoint® von Micro$oft ;-). Psychologische Grundprinzipien für die Wahrnehmung von Präsentationen habe ich aus:

Design und Vortragstipps aus:

Am Design kann man wohl noch arbeiten, ich lese gerade auch:

von Nancy Duarte. Duarte Design ist eine der wenigen Firmen, die einer Frau gehören und die u. a. Steve Jobs, Al Gore und neuerdings auch Microsoft beraten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *